2. Südtiroler Web-Marketing-Stammtisch: Ein kurzer Rückblick

von |16. November 2008|

Überschaubar fing die ganze Sache an, als der innere Kreis der Südtiroler Blogger- und Webmarketing-Szene im März diesen Jahres einen eigenen Stammtisch ins Leben gestemmt hatte. Die neue Ausgabe dieser Institution hat nun so viele Interessierte auf den Plan gerufen, dass für das Fachsimpeln 2 Schichten vorgesehen werden mussten, die erste (Kern)Staffel um 15 Uhr, der zweite Block ab 18.30 Uhr.

Einige der Highlights in der kronologischen Reihenfolge ihres Auftretens:

Reizvolle abendliche Anfahrt zu Herberts Reich bei traumhaftem Wetter
Stephanie Reichegger als einzige Frau unter über 20 Männern
Gelebte iPhone-Kultur mit Liveberichterstattung auf Flickr.com
Schmackhaftes Törggele-Menü mit Blutwurst
Zahllose Fachdiskussionen über “Web 2.0 (gibt es doch gar nicht!), SEM (Yeah!) und SEO (2x Yeah!)” (Zitat Stephan Walcher)
Sommerbereifte Schlitterpartie auf dem nächtlichen Heimweg bei -3 °C über die engen Straßen nach Barbian und ins Eisacktal

Unter all den ausgewiesenen oder selbst ernannten Experten hat sich aber auch einer gemischt, der gleich zu Beginn den Mut hatte, sich als reiner Anwender zu outen. Seltsamerweise aber war sein Post der erste nach der Veranstaltung.